Entw√ľrfe/Ideen

Ideen und Entw√ľrfe, das ist keine √úberschrift. Aber sie macht Sinn, wenn man die Schnelllebigkeit der momentanen Ver√§nderung der Gesellschaft und ihres Bewusstseins betrachtet. Die Verdopplung des Wissens der Menschheit findet in immer k√ľrzeren Zyklen statt. Was hat Bestand? Was ist wahr? Wohin f√ľhrt uns der Fortschritt in der Biologie, in der Chemie, Physik und Technik? Das individuelle Bewusstsein ben√∂tigt einen immer gr√∂sseren Zeitraum, um eine Antwort auf diese Fragen zu finden. Unsere Erkenntnisse sind auf Momentaufnahmen reduziert. Trotzdem sind sie handlungsrelevant und helfen uns die Wirklichkeit zu gestalten. Aber, wir d√ľrfen nicht an ihnen festhalten, wenn die Umst√§nde sich weiterentwickelt haben. Wir m√ľssen bereit sein, sie zu erneuern. Deshalb stelle ich meine Erkenntnisse als Ideen und Entw√ľrfe zur Diskussion.

√Ėffnen Sie eine der Rubriken ‚ÄěMerkbl√§tter‚Äú, ‚Äě√úbersichten‚Äú, ‚ÄěHinweise‚Äú, ‚ÄěAufs√§tze‚Äú, um Ihr Thema zu finden.

Counter

[drmebu] [Gedichte] [Stereogramme] [Unterricht] [Entw√ľrfe/Ideen] [Merkbl√§tter] [√úbersichten] [Hinweise] [Aufs√§tze] [Reden] [Beratung] [Kontakte]